Pre Loader

Flöhe im Sommer

Lieder ist es wieder so weit. Auch wenn wir immer hoffen, dass wir dieses Mal sicher verschont werden- die sommerliche Flohinvasion hat uns erneut im Griff.

Hier einige wichtige Punkte, die die häufigsten Besitzerfragen klären sollen:

Wie erkenne ich Flohbefall?
 

Flöhe sind winzig kleine schwarzbraune Tierchen mit kräftigen Krallen und langen Sprungbeinen, die sich gerne im dichten Fell unserer Lieblinge verstecken. Flohbefall äußert sich durch ständiges Beknabbern und Kratzen an der seitlichen Brust- und Bauchwand und am Schwanzansatz. Man kann nach dem Scheitel der Haare entweder die Flöhe direkt krabbeln oder springen sehen, oder man entdeckt kleine schwarze Krümel. Wenn man diese auf ein weißes Taschentuch legt und mit Wasser benetzt, verfärbt sich dieser rot. Diese Krümel sind Flohkot und stellen somit den indirekten Beweis für Flohbefall dar.

Mein Tier hat Flöhe.
Was muss ich jetzt tun?
 

Es gibt viele verschiedene Mittel- von Bändern über Tabletten und Sprays, von Shampoos bis zu Tropfen. Viele davon sind leider nicht wirksam (wir finden jede Menge vorbehandelter Tiere, die mit verschiedenen Präparaten aus normalen Geschäften behandelt wurden, die massiven Befall aufzeigen), oder reizen die Haut zusätzlich. Da je nach Tierart, Gewicht und Größe, sowie Anzahl der betroffenen Tiere verschiedene Präparate besser geeignet sind, ist eine genaue Bedarfserhebung extrem wichtig.

Muss ich meine Wohnung oder mein Haus entflohen?

Ein weiblicher Floh kann bis zu 40 Eier täglich legen, die einfach vom Tier fallen, und die Nachkommenschaft benötigt nur 4 Wochen, um selbst für Nachwuchs zu sorgen.

Sollten die Flöhe ihr „Taxi“ bereits verlassen und es sich in Ihrer Wohnung oder sogar im Auto gemütlich gemacht haben, ist es wichtig, alle im Haushalt lebenden Tiere mit einem geeigneten Präparat zu behandeln. Außerdem ist es unerlässlich, den gesamten Wohnraum penibelst genau mehrere Tage nacheinander mindestens 2* täglich zu säubern und abzusaugen, wobei besonders die kleineren Ritzen nicht vergessen werden dürfen. Der Staubsauger sollte nach jedem Saugen draußen gelagert werden, da die Flöhe sonst wieder rauskrabbeln können. Nach Ende der gesamten Reinigungsaktion sollte der Staubsaugerbeutel gewechselt werden. Bitte waschen Sie außerdem alle waschbaren Textilien in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. Alles andere (Sofas, Möbel, Teppiche ect) müssen entweder mit Dampfreiniger oder mit einem geeigneten Umgebungsspray behandelt werden.
 

Reagieren manche Tiere sensibler auf Flohbefall, als andere?

Sehr viele Tiere leiden an einer Flohspeichelallergie. Hier findet man Pappeln und Quaddeln, die sich am Rücken, den hinteren Bereichen und rund um den Schwanzansatz befinden. Diese bestehen ca 72 Stunden lang, danach bilden sich Krusten. Hautinfektionen können die Folge sein. Eine Flohspeichelallergie lässt sich mit Hilfe einer Blutuntersuchung feststellen. Wir beraten Sie diesbezüglich gerne umfangreich!

Was muss ich sonst noch beachten?

Bitte denken Sie daran, dass Flöhe Würmer übertragen können. Entwurmen Sie daher nach jedem Flohbefall alle Tiere in Ihrem Haushalt um die Ausbreitung von Flöhen und Würmern zu verhindern.