Pre Loader

Fellwechsel bei unseren Haustieren

Der Fellwechsel ist in Vollem Gange! Allein bei diesem Gedanken seufzen Hunde und Katzenbesitzer leidgeprüft auf. Unsere Haustiere wechseln ihr Fell in der Regel zwei Mal im Jahr- Im Frühling und im Herbst. Dabei ist der Frühling die intensivere „Haarzeit“. Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne intensiver und länger scheint, werden auch die Haarknäuel in jeder Ecke mehr. Während dieser Zeit muss der Staubsauger häufig Überstunden schieben und schon nach wenigen Minuten sieht es dennoch wieder aus, wie zuvor. Der gesamte Haarwechsel dauert ungefähr 6-7 Wochen, wobei es bei jungen Hunden weniger lange dauert, als bei älteren.

In dieser Zeit benötigen unsere Vierbeiner und ihr Fell besonders viel Aufmerksamkeit.  Abhilfe und Linderung schafft tägliches bürsten, bürsten und nochmal bürsten. Das alte Fell muss raus, damit wieder neues nachwachsen kann. Bürsten und kämmen ist für alle Hunde und Katzen wichtig, egal, ob sie kurz oder langhaarig sind. So wird die Haut besser durchblutet und das lose Fell kann problemlos entfernt werden. Die meisten unserer Lieblinge werden diese tägliche „Prozedur“ gerne über sich „ergehen“ lassen, weil sie so auch angenehme Streicheleinheiten erhalten.

Zusätzlich können unsere haarigen Freunde während des Fellwechsels mittels richtiger Ernährung unterstützt werden. Vitamine, Zink, Biotin, Linolsäure und spezielle Fettsäuren beeinflussen den Hautstoffwechsel und somit auch das Fell in positiver Weise.

Wir beraten Sie gerne über passende Kämme und Striegel und geeignete Nahrungsergänzung für Ihren Liebling!