Pre Loader

Kastration Hündin

In unserer Ordination (Untersiebenbrunn/Gänserndorf bzw. Wien) steht der Patient im Mittelpunkt. Gerade bei solch heiklen Operation, wie eine Kastration einer Hündin, stehe ich Ihnen selbstverständlich vor und nach der Behandlung in meiner Ordination zur Seite!

Vor der Operation ist ein Erstgespräch und ein kennenlernen des Tiers in meiner Ordination für die bevorstehende Kastration Ihrer Hündin sehr wichtig. Ich kläre Sie über die Vor- und Nachteile dieser Operation, die Risiken und die erforderliche Nachbetreuung auf und lerne dabei das Tier kennen. So werden eventuelle Ängste in Ruhe besprochen und überwunden und Sie können entspannter zur Operation nach Untersiebenbrunn/Gänserndorf (ganz in der Nahe Wien) kommen.

Die Kastration der Hündin ist ein großer Eingriff und daher ist mir eine, soweit als möglich, schonende Operation wichtig. Dies beginnt mit einer sanft dosierten Narkose, über modernste Ausstattung wie ein neues Narkosegerät mit Sauerstoffkonzentrator, oder Kauter um den Blutverlust so gering als möglich zu halten. Meine Schnitte bei der Operation führe ich möglichst klein aus, damit Ihre Hündin nach der Kastration rasch wieder auf den Beinen ist.

Am Tag nach der Kastration Ihrer Hündin ist eine Kontrolle zur Wundkontrolle und Verbandentfernung notwendig. Sollte bis dahin etwas Ungewöhnliches auftreten, können Sie mich jederzeit am Notfalltelefon erreichen. 10 Tage nach der Kastration Ihrer Hündin, werden die Nähte gezogen..

Bei Fragen rund um die Kastration Ihrer Hündin bei mir in Untersiebenbrunn/Gänserndorf bei Wien stehe ich Ihnen jederzeit per E-Mail (ordi@www.tierarzt-dumhart.at) oder am Telefon: 0 22 86 / 20 990 in meinen Ordinationszeiten zur Verfügung!