Pre Loader

Blog Classic

Die alternde Katze Teil 4- so können Sie sie unterstützen

Im vierten Teil unserer Serie zum Thema „alternde Katze“, möchten wir Ihnen einige unterstützende Maßnahmen näherbringen, mit denen Sie Ihrer Katze den Alltag erleichtern können. Viele alte Katzen sind oft auf die Hilfe und Unterstützung ihrer Besitzer angewiesen. Einige kleine Veränderungen reichen meist schon aus, um der Seniorenkatze ein leichteres Leben zu bieten. Fütterungein an das Alter angepasste Futter sollte angeboten werden. Dieses ist von der Zusammensetzung an den Bedarf ausgerichtet, hilft einem Gewichts- und Muskelverlust vorzubeugen und unterstützt so die inneren

Die alternde Katze Teil 2- Verhaltensveränderungen

In Teil Zwei unserer Serie zum Thema „alternde Katze“, möchten wir Ihnen die Veränderungen im Verhalten und der geistigen Fitness näherbringen. Erste Anzeichen können bereits ab einem Alter von 10-12 Jahren auftreten. Dies geschieht in der Regel schleichend und fällt oft nicht gleich auf. Zu Beginn sind diese Symptome nur phasenweise über den Tag zu erkennen, mit zunehmendem Alter können sie aber den ganzen Tag beherrschen. Die geistigen Veränderungen werden als kognitive Dysfunktion bezeichnet und ähneln denen einer Demenz. Worauf sollten Besitzer

Vestibularsyndrom beim alten Hund

Nystagmus – Augenrollen beim Hund oder Katze Vestibularsyndrom beim Hund Das Vestibularsyndrom ist eine Krankheit, die das Gleichgewichtsorgan, also den Vestibularapparat im Ohr betrifft. Dieser sitzt im Innenohr und ist für die gezielte Koordination zwischen der Körperhaltung, der Augenposition und der damit einhergehenden korrekten Kopfhaltung zuständig. Die, durch das Gleichgewichtsorgan aufgenommenen Sinneswahrnehmungen, werden über verschiedene Nervenbahnen zum Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet, sodass es normalerweise zu einer korrekten Körper- und Kopfhaltung kommt. Liegt ein Problem in diesem System vor, kann der Körper seine

Die alternde Katze Teil 3 – Verhaltensänderung/Schmerzen

Im dritten Teil unserer Serie zum Thema „alternde Katze“, möchten wir Ihnen ein paar kurze Anhaltspunkte liefern, wie das Verhalten durch Schmerz verändert sein kann. Einige Verhaltensänderungen, die damit im Zusammenhang stehen, wurden bereits im zweiten Teil dieser Serie erörtert. Wie Schmerz entsteht, welche Arten es gibt und wie man ihn am besten erkennt, können Sie in unserem Artikel „Schmerzen bei der Katze“ gerne nachlesen. Schmerzen bei der Katze Häufig bleiben Schmerzen bei Katzen unerkannt, denn unsere Lieblinge sind Meister darin, diese

Lungenwürmer bei Hund und Katze

Lungenwürmer sind weltweit verbreitet, kommen aber bei uns häufiger vor, als man annehmen würde. Sie werden dem Stamm der Fadenwürmer (Nematoden) zugezählt, die sich in verschiedene Gattungen und Arten unterteilen lassen. Unsere Hunde infizieren sich vor allem mit den Gattungen Crenosoma und Angiostrongylus und die Katzen werden durch die Gattungen Aelurostrongylus und  Capillaria infiziert Wie erfolgt nun die Infektion mit den Würmern? Lungenwürmer brauchen für die erfolgreiche Entwicklung vom Larvenstadium bis zum erwachsenen (adulten) Wurm einen Zwischen- und Endwirt. Hauptsächlich dienen Schnecken aller

Bärlauch- Schmeckt gut – ist aber gefährlich für unsere Hunde

Es ist wieder so weit, die Bärlauch Zeit beginnt! Nicht nur uns Menschen macht das Pflücken der Grünpflanzen Spaß, auch unsere Vierbeiner toben gerne im Wald herum und naschen dabei gerne an den grünen Blättern. Und natürlich ist auch im Anschluss die Freude auf die frischen Bärlauchspeisen groß. Doch Achtung, nicht nur die Verwechslungsgefahr mit anderen Pflanzen, wie dem Maiglöckchen oder der Herbstzeitlose ist gegeben, auch eine Vergiftung unserer Lieblinge ist möglich. Denn leider ist Bärlauch, wie viele andere Pflanzen auch,

Contact us for more information or book an appointment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner