Pre Loader

Blog Classic

Mein Tier ist krank – warum bekommt es kein Antibiotikum?

Viele Tierbesitzer fragen uns, warum Ihr Tier nicht immer gleich zu Beginn der Therapie ein Antibiotikum bekommt. Immerhin wollen sie, dass ihr Haustier schnellstmöglich wieder gesund wird. Warum das so ist, was ein Antibiotikum eigentlich ist und wann man es einsetzten soll- und wann nicht, möchten wir mit diesem Artikel klären. Was ist ein Antibiotikum überhaupt? Antibiotika sind Medikamente, die bei von Bakterien verursachten Krankheiten eingesetzt werden. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Antibiotika, die im Labor hergestellt oder durch bestimmte Mikroorganismen (Pilze oder

Hornhautdefekt bei unseren Haustieren

Eine Verletzung der Hornhaut (Kornea) kommt bei Katzen und Hunden sehr häufig vor. Diese kann durch unterschiedliche Gründe entstehen und ist in der Regel sehr schmerzhaft. Tiefer punktförmiger Hornhautdefekt mit Hornhautödem Was ist die Hornhaut und warum ist sie für das Auge so wichtig? Die Hornhaut bildet mit dem Tränenfilm den durchsichtigen Teil des Auges, so dass das Licht ins Auge treten kann. Sie wird durch eine Umrandung (Limbus) von der angrenzenden weißen Lederhaut (Sklera) getrennt und nimmt ca 1/5 der Augapfelfläche ein.

HCM bei der Katze

Die hypertrophe Kardiomyopathie, auch als HCM bekannt, ist die am häufigsten vorkommende Herzerkrankung bei der Katze. Sie kann primär oder sekundär -durch andere Krankheiten- entstehen und in einer symmetrischen oder asymmetrischen Form auftreten. Was genau ist die HCM? Bei der hypertrophen Kardiomyopathie kommt es zu einer Zunahme der Dicke des Herzmuskels nach innen, wodurch es zu einer Verkleinerung der freien Innenfläche der linken Herzkammer kommt. Dadurch kann diese eine geringere Mende an Blut pro Herzzyklus aufnehmen und weiterbefördern. Außerdem braucht der Herzmuskel

Weintrauben- süße Gefahr für unsere Haustiere

Viele unserer vierbeinigen Haustiere – vor allem aber unsere Hunde – lieben Obst. Ob im Sommer Wassermelonen, Marillen, Beeren oder im Winter Äpfel und Bananen und noch einiges mehr. Gerne teilen wir diese und gönnen ihnen einen kleinen Leckerbissen. Doch Vorsicht – nicht alle Obstsorten sind für Hunde, Katzen und co geeignet. Vor allem bei dem Genuss von Weintrauben ist Achtsamkeit geboten, auch und vor allem in deren getrockneten Form als Rosinen. Denn diese sind für unsere Hunde stark giftig und

Das trockene Auge- KCS beim Hund

Die Keratoconjunktivitis sicca (KCS) beim Hund ist eine Krankheit, welche die Tränenproduktion im Auge betrifft. Hierbei kommt es zu einer mangelnden oder teils fehlenden Produktion der wässrigen Phase des Tränenfilms und so zu einem trockenen Auge. Typische Verklebungen im nasalen Augenwinkel bei KCS Der Tränenapparat setzt sich aus einem produzierenden (sekretorischen) und einem ableitenden (exkretorischen) Kanalsystem zusammen. Bei der KCS liegt das Problem im sekretorischen Anteil. Der Tränenfilm besteht aus 3 Schichten, welche von unterschiedlichen Drüsengewebe gebildet werden. äußere ölige Schichtdiese wird von den

Die alternde Katze Teil 4- so können Sie sie unterstützen

Im vierten Teil unserer Serie zum Thema „alternde Katze“, möchten wir Ihnen einige unterstützende Maßnahmen näherbringen, mit denen Sie Ihrer Katze den Alltag erleichtern können. Viele alte Katzen sind oft auf die Hilfe und Unterstützung ihrer Besitzer angewiesen. Einige kleine Veränderungen reichen meist schon aus, um der Seniorenkatze ein leichteres Leben zu bieten. Fütterungein an das Alter angepasste Futter sollte angeboten werden. Dieses ist von der Zusammensetzung an den Bedarf ausgerichtet, hilft einem Gewichts- und Muskelverlust vorzubeugen und unterstützt so die inneren

Contact us for more information or book an appointment

Cookie Consent mit Real Cookie Banner